Night of Freestyle

Luc Ackermann landet mit Double Backflip Deutschland-Premiere bei Night of Freestyle in Hamburg

An seinem 20. Geburtstag setzt der junge FMX-Sportler Luc Ackermann aus Niederdorla eine Deutschland-Premiere! Der 20-Jährige sprang bei der Night of Freestyle in der Hamburger Barclaycard-Arena als erster deutscher Freestyle Motocross Athlet einen Double Backflip. Dazu wäre es allerdings fast nicht gekommen. In der Show wollte der Thüringer den Trick nach zwei anderen Sprüngen zeigen. Doch beim Indy Backflip musste Luc vom Bike abspringen und flog 15 Meter durch die Luft, eher er den Landehügel herunterrollte. Und das Motorrad crashte ins Flat der Landung.

Doch an seinem Geburtstag wollte der junge Thüringer den Trick unbedingt zeigen. Nachdem sein Motorrad Backstage repariert wurde, fuhr Luc noch einmal in die Arena, um nach zwei Testsprüngen den Double Backflip ganz sauber zu landen. Die 7.000 Zuschauer feierten den deutschen Extremsportler, der sich danach zwei Stunden Zeit nahm, um Autogramme zu schreiben.

Mit seinen jetzt 20 Jahren hält Luc Ackermann nun bereits vier Weltrekorde: im Oktober 2010 sprang er bei der NIGHT of the JUMPs in Köln den „jüngsten Motorrad-Backflip aller Zeiten“. Exakt zwei Jahre später, am 06. Oktober 2012, sprang er an gleicher Stelle über 9,00 Meter beim MAXXIS Highest Air, dem Hochsprung-Wettbewerb der NIGHT of the JUMPs / FIM Freestyle MX World Championship Serie. Damit ist er der jüngste Freestyler, der jemals eine solche Höhe gemeistert hat. Und im März 2013 war er einer von 18 FMX Fahrern, die bei der Nitro Circus Filmpremiere in London, gleichzeitig einen Backflip sprangen und damit ins Guinness Buch der Rekorde einzogen. Anfang Juni 2017 gewann Luc die NIGHT of the JUMPs in Hamburg und ist damit der jüngste Sieger in der Geschichte der Serie. Im Oktober 2017 kam mit dem „jüngsten Motorrad Double Backflip“ ein weiterer Weltrekord hinzu.

Die Deutschland-Premiere von Luc Ackermanns Double Backflip im Video gibt es hier:

Leave A Response