Night of Freestyle

4.500 Zuschauer feiern die Extremsport-Akkrobaten der Night of Freestyle in Schwerin

Schwerin: Am Samstag fand in Schwerin die Night of Freestyle mit atemberaubenden Stunts der besten Extremsportler und verrücktesten Athleten dieses Planeten statt. In der Sport- und Kongresshalle wurden Backflips und Frontflips auf MX-Motorrädern, Mountain Bikes, Quads, Schneemobilen und BMX Bikes präsentiert.

Die über 4.500 Zuschauer freuten sich über ein internationales Fahrerfeld mit den bekanntesten Namen der Szene. Getoppt wurde das ganze Extremsportfestival mit einem gigantischen Pyro- und Laser-Spektakel, das den Gästen den Atem raubte.

Unter allen Sportler stach einer besonders heraus. Der Australier Pat Bowden, seit 2016 einer der Superstars der FMX-Szene, gewann alle Wettbewerbe in der Sport- und Kongresshalle Schwerin. Erst siegte er bei der Best Whip Competition, dann holte er sich den Pokal im Synchron-Wettbewerb zusammen mit dem Dänen Alex Porsing und schließlich sprang er mit einem Ruler Backflip auch zum Sieg beim Best Trick.

Knapp 20.000 Gäste verfolgten in der letzten Saison in vier Städten das einzige deutsche Extremsport-Event. 2018 wird auch Schwerin nach einer Pause wieder auf dem Tourkalender der Night of Freestyle stehen.

Like this Article? Share it!

About The Author

Comments are closed.